Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zuckerfasten!       Prävention Stoffwechselmedizin
Systembiologische Therapie

Dr.med. Markus Bock

Arzt und Neurowissenschaftler

Dozent für Neuroimmunologie und Biopsychologie im Fachbereich angewandte Psychologie

 

 

ACHTUNG!!!

Ernährungsberatung muss qualifiziert durchgeführt werden, denn sonst ist sie gefährlich. Wenn Berater/Firmen ohne entsprechende Qualifikation Ernährungs-beratung durchführen, schreitet der Gesetzgeber nicht ein, da Ernährungs-beratung nicht rechtlich geschützt ist. Momentan darf jeder – auch ohne jegliche Qualifikation – Ernährungsberatung anbieten, bewerben und natürlich auch durchführen. Ich stehe Ihnen als Experte im Bereich ketogene Ernährung und Fasten zur Seite.

 

Drei Säulen Ihrer Gesundheit:

I. Ernährung

Fett die klügere Energiequelle als Zucker.

Warum Fett Ihnen das Leben verlängert und Krankheiten erspart.

Mehr >>

II. Kondition

Fett verbessert Ihre Kondition.

Der Weg um Ihre Kondition von innen und außen zu beeinflussen.

Mehr >>

III. Geist

Der Körper vergisst nicht.                           

Wie Sie sich mit Achtsamkeit zu wahrer Unabhängigkeit verhelfen.

Mehr >>

Kurzzeitiges, modifiziertes therapeutisches Fasten ist ein etabliertes Therapieverfahren zur symptomatischen Behandlung chronisch inflammatorischer Erkrankungen und bislang insbesondere  der rheumatoiden Arthritis. Während des Fastens bzw. der kalorischen Restriktion wird die Kalorienzufuhr um 50% bis 90% der empfohlenen Tagesenergiemenge reduziert. Entscheidend ist die Dauer und die Frequenz der Therapie, da sich verschiedene Stoffwechselprozesse zu bestimmten Zeitpunkten während der kalorischen Restriktion abspielen. Die verschiedenen Formen der kalorischen Restriktion werden deshalb auch nach ihrer Dauer, Frequenz und Nährstoffzusammensetzung unterschieden. Dinnercancelling ist also ebenfalls eine Art zu Fasten. Klinisch wird die Fastentherapie jedoch nicht nur bei rheumatoider Arthritis, sondern auch bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen sowie arteriosklerotischen Folgeerkrankungen mit empirisch gutem Erfolg eingesetzt. Die kalorische Restriktion scheint einen positiven Einfluss als zusätzliche Maßnahme bei Krebspatienten unter Chemotherapie zu haben. Untersuchungen im Tiermodell zeigen, dass die Krebszellen unter Fasten plus Chemotherapie besser angreifbar sind und die gesunden Zellen eine höhere Überlebensrate aufweisen als unter Chemotherapie alleine. Die kalorische Restriktion ist Bestandteil meines ambulanten Therapiekonzeptes und kann je nach individueller Situation maßgeschneidert eingesetzt werden.

 

Der Zellstoffwechsel ist seit Millionen von Jahren an den phasenweisen Wechsel zwischen tage- und wochenlangem Nahrungsmangel und Nahrungsüberschuss angepasst. Kalorische Restriktion oder simuliertes Fasten bringen einen aus der Balance geratenen Zellstoffwechsel wieder in den Ausgangszustand zurück. Fasten bietet die Möglichkeit eines metabolischen Reset-Knopfes.