Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zuckerfasten!       Prävention Stoffwechselmedizin
Systembiologische Therapie

Dr.med. Markus Bock

Arzt und Neurowissenschaftler

Dozent für Neuroimmunologie und Biopsychologie im Fachbereich angewandte Psychologie

 

 

ACHTUNG!!!

Ernährungsberatung muss qualifiziert durchgeführt werden, denn sonst ist sie gefährlich. Wenn Berater/Firmen ohne entsprechende Qualifikation Ernährungs-beratung durchführen, schreitet der Gesetzgeber nicht ein, da Ernährungs-beratung nicht rechtlich geschützt ist. Momentan darf jeder – auch ohne jegliche Qualifikation – Ernährungsberatung anbieten, bewerben und natürlich auch durchführen. Ich stehe Ihnen als Experte im Bereich ketogene Ernährung und Fasten zur Seite.

 

Drei Säulen Ihrer Gesundheit:

I. Ernährung

Fett die klügere Energiequelle als Zucker.

Warum Fett Ihnen das Leben verlängert und Krankheiten erspart.

Mehr >>

II. Kondition

Fett verbessert Ihre Kondition.

Der Weg um Ihre Kondition von innen und außen zu beeinflussen.

Mehr >>

III. Geist

Der Körper vergisst nicht.                           

Wie Sie sich mit Achtsamkeit zu wahrer Unabhängigkeit verhelfen.

Mehr >>

Demenz

Leichte kognitive Einschränkung (engl. Mild Cognitive Impairment = MCI) ist eine syndromale neurologische Erkrankung charakterisiert durch zunehmend verminderte Gedächtnisleistung oder andere kognitiv-funktionelle Einschränkungen bei älteren Erwachsenen. Binnen eines Jahres zeigen 10-15% der Patienten eine so gravierende Verschlechterung, dass die Diagnose Demenz zu stellen ist. Aktuell gibt es keine zugelassenen medikamentösen oder nicht-medikamentösen Therapien. Ursächlich für die Erkrankung scheinen in vielen Fällen u.a. Veränderungen des Gehirnstoffwechseles, wie der Glukose-Hypometabolismus bestimmter Gehirnareale, zu sein. Vorläufige Ergebnisse verschiedener Studien zeigen, dass Ketonkörper als eine alternative Energiequelle des zentralen Nervensystems diese „glukogene Energiekrise“ überbrücken können. Die von mir angewandte systembiologische Therapie stellt eine vielversprechende Präventions- und Behandlungsstrategie dar. In eigenen Vorarbeiten konnten ich u.a. bei Patienten mit Multipler Sklerose deutlich verbesserte Gedächtnisleistungen, erhöhte Lebensqualität und positive Auswirkungen auf die Blutfette sowie die Radikalbildung der Betroffenen zeigen.