Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Zuckerfasten!       Prävention Stoffwechselmedizin
Systembiologische Therapie

Dr.med. Markus Bock

Arzt und Neurowissenschaftler

Dozent für Neuroimmunologie und Biopsychologie im Fachbereich angewandte Psychologie

 

 

ACHTUNG!!!

Ernährungsberatung muss qualifiziert durchgeführt werden, denn sonst ist sie gefährlich. Wenn Berater/Firmen ohne entsprechende Qualifikation Ernährungs-beratung durchführen, schreitet der Gesetzgeber nicht ein, da Ernährungs-beratung nicht rechtlich geschützt ist. Momentan darf jeder – auch ohne jegliche Qualifikation – Ernährungsberatung anbieten, bewerben und natürlich auch durchführen. Ich stehe Ihnen als Experte im Bereich ketogene Ernährung und Fasten zur Seite.

 

Drei Säulen Ihrer Gesundheit:

I. Ernährung

Fett die klügere Energiequelle als Zucker.

Warum Fett Ihnen das Leben verlängert und Krankheiten erspart.

Mehr >>

II. Kondition

Fett verbessert Ihre Kondition.

Der Weg um Ihre Kondition von innen und außen zu beeinflussen.

Mehr >>

III. Geist

Der Körper vergisst nicht.                           

Wie Sie sich mit Achtsamkeit zu wahrer Unabhängigkeit verhelfen.

Mehr >>

Von Epilepsie spricht man, wenn wiederholte, zumeist unprovozierte, epileptische Anfälle aufgetreten sind.

Ein epileptischer Anfall ist durch die plötzliche, zeitlich begrenzte, rhythmische und synchrone Entladung eines neuronalen Zellverbandes, maximal des gesamten Gehirnes charakterisiert.

Die Phänomene, die bei einem epileptischen Anfall beobachtet werden, spiegeln die Funktion der betroffenen Hirnareale wider. Sie ist äußerst variantenreich, da Größe und Lokalisation der beteiligten Hirnareale wie auch die Anfallsausbreitung im Gehirn sehr verschieden sein können.

Die Funktion eines Hirnareals kann dabei aktiviert werden (Halluzinationen, motorische Entäußerungen) oder vorübergehend gestört sein (Skotome, Dysphasien, Paresen).

Die Zahl der Anfälle variiert von einem einzigen Anfall zeitlebens bis zu mehreren 100 Anfällen/Tag.

 

Patienten die trotz einer medikamentösen Therapie weiterhin Anfälle erleiden, können durch eine ketogene Diät völlig anfallsfrei werden. Mein systembiologischer Ansatz ermöglicht zudem, die sehr restriktiv eingesetzte ketogene Diät variabel und sozial kompatibel zu gestalten.